online - Hilfe zur Nutzung der sellyApps und der Bestell-App sellyping

Meine Einstellungen - Benutzerkonto

Kundennummer nicht bestätigt

Die Zuordnung bzw. das Entfernen oder das Sortieren von Kundennummern sind Einstellungen für Ihr Benutzerkonto. Sie verwenden dazu den Punkt Meine Einstellungen .
Nutzen Sie den öffentlichen Zugang www.selly.biz zum Öffnen Ihrer selly-Startseite finden Sie die Kundennummernverwaltung in der Lieferantenverwaltung integriert. Sie finden in diesem Fall in der Navigation den Punkt Meine Kundennummern statt Meine Lieferanten.

Sie wählen zuerst einen Browser, um Ihr Benutzerkonto zu öffnen, geben www.selly.biz ein und klicken, oben rechts, auf [LOGIN]. Im Anmeldedialog nutzen Sie die bekannten Anmeldedaten (Benutzername und Kennwort) zur Anmeldung. In Meine Startseite finden Sie oben in der Toolbar das Zahnrad .

Freischalten eines Sortiments

Um eine Kundennummer erfolgreich hinzuzufügen, benötigen Sie der neben Kundennummer einen gültigen PIN-Code. Beide Angaben erhalten Sie von Ihrem Lieferanten. Hier besteht die Möglichkeit, eine Anforderung an Ihren Lieferanten per E-Mail zu senden bzw. die Erinnerungsfunktion zu nutzen.

Ist ein Wert (Kundennummer oder PIN) nicht vorhanden oder fehlerhaft eingetragen, ist die Freischaltung nicht erfolgreich. Sie erhalten demzufolge in der Liste Ihrer Kundennummern das Symbol .

Änderung Kundennummer und PIN-Code

Kundennummern ändern = löschen
Eine einmal gespeicherte Kundennummer können Sie nicht mehr ändern. Eine fehlerhafte Kundennummer kann demzufolge nur gelöscht und muss nachfolgend erneut hinzugefügt werden.
Sie wechseln dazu mittels Link Bearbeiten (s. Markierung 3) in den Bearbeitungsmodus.

PIN-Code ändern
Ein PIN-Code dagegen kann geändert werden. Ist dieser fehlerhaft, bleibt er im Feld PIN lesbar. Sind beide Daten (Kundennummer und PIN-Code) korrekt, wird der PIN-Code nach erfolgreicher Speicherung verschlüsselt (****) dargestellt.

Ist eine Kundennummer noch nicht vom Lieferanten bestätigt, erhalten Sie im Status ein Achtungssymbol (s. Markierungen 1 + 2) und zusätzlich eine Warnung vom selly-System.

Beispiel:
Systemmeldungen da die Kundennummern (123456789, 0815, 123456) noch nicht bestätigt wurden.

Zur Aufnahme bzw. Löschen einer Kundennummer wählen Sie den Link Bearbeiten (s. Markierung 3).
Sie bekommen den Bearbeitungsmodus.

Kundennummernverwaltung

Bearbeitungsmodus


Ist eine Kundennummer noch nicht vom Lieferanten bestätigt, erhalten Sie auch hier im Status ein Achtungssymbol  (s. Markierung 1).

Beispiel:     die Kundennummern (123456789, 0815, 123456) sind noch nicht bestätigt worden.

Da die Änderung einer Kundennummer nicht möglich ist, nehmen Sie mittels Link +Kundennummer hinzufügen eine neue Kundennummer (s. Markierung 2) auf.
Sie erhalten eine leere Zeile und tragen die entsprechende Kundennummer in das erste Feld ein.
Benötigen Sie für die Arbeit mit Ihren Kundennummern eine zusätzliche Bemerkung, tragen Sie diese jeweils in das mittlere Feld (Persönliche Notiz zur Kundennummer) ein.
Eine fehlerhafte Kundennummer entfernen Sie über den Zeilenlink Löschen (s. Markierung 3) vor.

Einen bereits vorhandenen PIN-Code ändern Sie direkt im zutreffenden Feld.

Den Zuordnungsvorgang schließen Sie mit Klick auf die Schaltfläche [Speichern] ab.
Waren Ihre Daten korrekt, signalisiert Ihnen dies das Statuskennzeichen .